Mongolei 

Nützliche information über die Mongolei

Die EBRD und die Khan Bank der Mongolei unterzeichneten einen Darlehensvertrag i. H. V. 70 Mio USD. Das Darlehen soll zur Foerderung der KMU und die Handelsfinanzierung erhoehen. Die Unterzeichnungszeremonie der Vereinbarung fand in Anwesenheit des Leiters der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD), Herrn Matthieu le Blan und des Geschaeftsfuehrers der Khan Bank Norihiko Kato statt.

Quelle: olloo.mn

 

Schlagwoerter: EBRD, Khan Bank, Mongolei, Matthieu Le Blan, Norihiko Kato

Erstellt: Dienstag, 08.12.2015 11:18

Anglo American LLC schliesst ihr Buero in Ulaanbaatar, Anglo American Development LLC, am Ende dieses Jahres, um Geschaefts- und operationale Kosten zu reduzieren, ließ James Wyatt-Tilby, der Chef des Kommunikationsbueros per Email aus London verlauten.

Erstellt: Dienstag, 08.12.2015 11:08
Weiterlesen...

Unter Berücksichtigung des strategisch wichtigen Tavan Togloi Kohle Vorkommens haben Beren Gruppe AG und ErdenesMongol AG den Kooperationsvertrag zur wirtschaftlich stabiler Förderung verkokter Kohle, Chemikalien, Stahl und Eisenproduktionsindustrie mit positiver wirtschaftlicher Auswirkung geschlossen. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen soll ein Fabrikkomplex mit jährlicher Produktionskapazitäten von bis zu 500,000 Tonnen metallurgischem Koks und chemische Produkte sowie bis zu 300,000 Tonnen Stahl gebaut werden. Außerdem sind unter Anderem die Voruntersuchung zur wirtschaftlichen Berechnungen des Projekts und der Aufbau der notwendigen Finanzierung gemeinsam zu durchzuführen.  


Quelle: economy.news.mn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagwoerter: Tavan Tolgoi, Erdenes Mongol, Beren Gruppe, Wirtschaft, Kohle

Erstellt: Freitag, 23.10.2015 15:36

Im Rahmen des Staatsbesuchs vom Ministerpräsident Ch.Saikahnbileg in der Russischen Föderation wurde die Steigerung der Fleischexportmenge beschlossen. Im September 2015 hat im Ministerium für Lebensmittel und Landwirtschaft eine gemeinsame Beratung aller betroffenen Behörden und Fachkräfte zu diesem Thema stattgefunden. Die Ministerin für Lebensmittel und Landwirtschaft R.Burmaa hat in ihrer Eröffnungrede für die Beratungssitzung die aktuellen Zahlen und Umstände des Fleischexports aus der Mongolei präsentiert.
Die vorrätige Exportmenge für Fleisch beträgt 128,500 Tonnen, davon werden 73,000 Tonnen industriell aufbereitet. Die restlichen 55,000 Tonnen beziehungsweise 800,000 Kleinvieh (Ziege, Schaf) und 115,000 Großvieh (Rind, Pferd, Kamel) müssen auf dem Landweg (zu Fuß) exportiert werden. Durch diesen Fleischexport ist ein Gewinn von $ 483.2 Millionen möglich.

Quelle: www.ikon.mn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagwoerter: Ministerpraesident, Export, Landwirtschaft

Erstellt: Freitag, 23.10.2015 15:29

Das mongolisch-russische Unternehmen „Ulaanbaatar Eisenbahn”wird ab dem 1. November 2015 die Frachtgebühren erhöhen.

Erstellt: Freitag, 23.10.2015 12:21
Weiterlesen...