Am 25. September veranstaltete der DMUV gemeinsam mit dem Goethe Institut Mongolei und dem Monsudar Verlag das 3. Deutsch-Mongolische Wirtschaftsquintett. In der diesjaehrigen Ausgabe wurde die Uebersetzung von Erich Kästners Buch "Emil und die Detektive" ins Mongolische zum Anlass genommen, um über die Rolle der mongolischen Frauen in Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Mit mehr als 30 Geasten fand die Podiumsdikussion in der Deutschen Informationsbibliothek im Kulturpalast der Stadt Ulaanbaatar statt.

Das Wirtschaftsquintett bietet eine Plattform zur Diskussion von Fragen der Wirtschaftsethik. Daher organisieren wir jaehrlich zu bestimmten Themen Podiumsdiskussionen.

Erstellt: Donnerstag, 07.12.2017 17:38