News

aus Wirtschaft und Politik

Die Regierung um President Saikhanbileg hat das Jahr 2016 mit dem Motto “ Jahr des Verbrauchers” ueberschriebent, um Verbraucher/Konsumenten in Markt und Handel eine besondere Stellung zuzuweisen. Der Slogan spiegelt die Richtlinien der UN Generalversammlung vom letzten September zur Staerkung von Verbraucherrechte weltweit wieder und das besonders im Lichte, der 100en Delegierten, die im Zuge des Asia-Europe Meeting (ASEM) diesen Sommer in der Mongolei erwartet werden.

Quelle: AmCham Weekly Policy Note,  January 08, 2016    

Erstellt: Montag, 15.02.2016 15:10

Ferrostaal Industrial Projects GmbH’s Sainshand wind farm project has moved a step forward towards completing financing, with construction expected in summer 2016.

Erstellt: Mittwoch, 27.01.2016 12:17
Weiterlesen...

Von nun an sinken in der Ger Bezirken die Strompreise um die 50 Prozent. Diese Regel soll in den naechtlichen Zeitraeume gelten. Das heisst eine Kilowattstunde kostet nun Nachts 38,55 MNT. Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Luftverschmutzung in Ulaanbaatar vor allem in Ger Bezirken zu reduzieren und um das Heizen mit Strom zu foerdern. Dieser Stromtarif gilt in den Haushalten der Ger-Bezirken in den zentralen Bereichen, die im Netzwerk verbunden sind. Das heisst dieser Stromtarif gilt, von November bis Maerz zwischen 21.00-06.00 Uhr gilt.  

Quelle: gogo.mn

 

Schlagwoerter: Strom, Mongolei, Preise, Wirtschaft

Erstellt: Mittwoch, 06.01.2016 09:59

Immer mehr mongolische Staatsbuerger leben und arbeiten  im Ausland.
Das Amt fuer Sozialversicherung hat zusammen mit der mongolischen Staatsbank elektronische Dienste zur Sozialversichrung eingefuehrt. Dadurch bekommen  mongolische Buerger die im Ausland leben,  die Moeglichkeit ihre freiwillige Sozialversicherung elektronisch zuzahlen. Nach den Volks- und Wohnungszählung (Stand 2010) sollen insgesamt ca. 170.140 mongolische Bürger im Ausland leben. Diese Zahl steigt jedes Jahr.

Quelle: gogo.mn

Erstellt: Mittwoch, 06.01.2016 09:31

"Oyu Tolgoi" unterzeichnete eine Finanzierungsvereinbarung mit internationalen Banken und Finanzinstitutionen im Rahmen des Projektes OT-Untertagesausbau, was eine gute Nachricht sowohl fuer die Mongolei als  auch den Rest der Welt bedeutet.

Erstellt: Donnerstag, 17.12.2015 10:27
Weiterlesen...

Untermenü


Events