News

aus Wirtschaft und Politik

Am 5. November 2014 verlor der Premierminister der Mongolei, Norov Altankhyag, eine Vertrauensabstimmung im Parlament, die zu seiner Entlassung führte. N. Altankhuyag musste zuvor auch die Parteiführung der „Demokratischen Partei (DP)“ abgeben. Die Ablösung des PMs kam für Beobachter nicht überraschend.
 

Erstellt: Mittwoch, 05.11.2014 11:48
Weiterlesen...

Am 3.Oktober 2014 fand mit dem ersten Spatenstich der Startschuss für den Bau des Baustoffrecycling-Anlage in Naran, Ulaanbaatar statt. Diese Anlage wird durch die koreanischen Entwicklungszusammenarbeit(KOICA) vollfinanziert und im Mai 2015 betriebsbereit sein.  Die Abfälle werden mit einer Kapazität von 1500-2000 Tonnen reinen Bauschutts auf eine Körnung bis zu 5 mm gebrochen, danach gewaschen und vermalt. Die entstehende 0,7 mm Baustoffe werden mit gereinigten Aschen und anderen Stoffe gemischt und die unter Hochdruck hergestellten Endproduktefinden im Straßenbau, bei Erdbauanwendungen und im Garten- und Landschaftsbau Verwendung.

Erstellt: Freitag, 03.10.2014 11:44
Weiterlesen...

Am 16.Oktober 2014 traf sich  Ts.Elbogdorj, der Präsident der Mongolei mit Frau A.Merkel im Anschluss an seine Rede zur Eröffnung des 10.Asien-Europa-Treffens (ASEM) in Mailand. Frau Bundeskanzlerin Merkel erkundigte sich nach der  aktuellen Lage der mongolischen Politik und brachte ihre Unterstützung für die Ausrichtung des nächsten ASEM-Gipfeltreffens in Ulaanbaatar zum Ausdruck. Beide Seiten tauschten ihre Meinung aus, insbesondere zur weiteren bilateralen Zusammenarbeit wie des Kohleverflüssigungsprojektes.

Erstellt: Donnerstag, 16.10.2014 11:37
Weiterlesen...

Untermenü


Events